Veranstaltungen
Adventsfeier am Freitag, 6.  Dezember 2019
Tennis-Herbstwanderung zum Gansessen nach
Windischhausen am Samstag, 16. November 2019
Schleifchenturnier und Herbstfest
zum Saisonabschluss 14.09.2019

Spiel, Spaß und Unterhaltung für „Alle - für Junge und Junggebliebene“ ist das Motto, das die Tennisabteilung ihren Mitgliedern zum Ende der der Freiluftsaison anbietet.

Heuer gab es wieder am Nachmittag das traditionelle Schleifchenturnier und am Abend das Zusammensein beim Herbstfest. Die Beteiligung beim Schleifchenturnier mit 20 Spielerinnen und Spieler war heuer wieder sehr gut. Clubchef Heinz Michel stellte bei seiner Begrüßung mit Freude fest, dass fast die Hälfte der Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem Jugendbereich stammen. Die Turnier-Organisatoren Heinz Michel und Klemens Albrecht hatten die 10 Doppelpaarungen pro Runde nach der jeweiligen Spielstärke bestimmt. So entstand ein interessanter Mix aus Spielerinnen mit Spielern quer durch alle Alters- und Leistungsklassen. Den Zuschauer boten sich interessante Paarungen, die sehr gute und oft  knappe Duelle lieferten. Bei herrlichem Spätsommerwetter wurde gleichzeitig auf den 5 Plätzen immer jede Runde komplett gespielt. Die Spieldauer war jeweils auf 20 Minuten begrenzt. Klemens Albrecht und Heinz Michel gaben die Paarungen bekannt und läuteten mit der Glocke jeweils zum Beginn und Ende der Spielrunde. Mit viel Spaß und Spielfreude kämpften die Damen und Herren um den Sieg. Nach sechs Matchrunden standen die Sieger fest. Den ersten Platz belegte Hans-Christian Döbler mit sechs Siegen und erhielt den Wanderpokal überreicht. Zweiter wurde Marko Schikora mit fünf Siegen. Mit erreichten vier Siegen belegten Ilona Döbler, Roland Leibig und Guillermo Mùnoz-Bastida gemeinsam den dritten Platz. Zum Abschluss des Turniers gratulierte Turnierleiter Heinz Michel den Siegern und übereichte ihnen Präsente.

Am Abend trafen sich aktive, passive Tennisspielerinnen, Tennisspieler und Gäste zum gemütlichen Beisammensein im Clubheim. Wie jedes Jahr hatten die Damen der 50er Mannschaft unter der Regie von Maria Zürrlein den Raum  und die Tische festlich gedeckt und herbstlich dekoriert. Clubchef Michel bedankte sich bei seiner Begrüßung zuerst bei den Helferinnen, die mit ihrem Einsatz für eine festliche Atmosphäre im Raum sorgten. Bei allen Spenderinnen und Spendern bedankte er sich für mitgebrachte Getränke, Kuchen und Salate. Danke sagte er auch für die zahlreiche Beteiligung beim Schleifchenturnier und beim Herbstfest. Beim gemeinsamen Abendessen und in geselliger Runde herrschte eine gute, fröhliche Stimmung. Das Spaßturnier und der unterhaltsame Abend bei Essen und Trinken waren der gelungene Abschluss der Tennis Freiluftsaison 2019.

​​​​​​​​​​​​​​​Bericht:  Michel   Fotos: Döbler, Michel, Lutz

 

Beteiligung am Volksfestzug Sonntag, 21.07.2019

Der Tennis-Club im ESV Treuchtlingen beteiligte sich heuer wieder mit einem Wagen und einer Fußgruppe beim Volksfestzug 2019.

Das Thema  unseres Wagens war "Eine Seefahrt die ist lustig". Die Helfer beim Wagenbau Thomas Meinhold, Josef Jurgets, Willi Süß, Erich Döbler  und Helmut Zürrlein gestalteten den Wagen in Farbe und Aufbau unter Regie von Edi Raab. Die Fußgruppe  wurde angeführt von Florian Franz mit Tennis- Spielerinnen und Spielern und von Mykola Matewosjan mit seinen Karate-Kindern. Treckerfahrer und Kapitän Thomas Meinhold  steuerte den Wagen mit  dem Boot durch rauhe See. Sandra und Conny Pistor begleiteten den Wagen und achteten auf die Sicherheit an den Wagenseiten.

Die Kinder auf dem Wagen kommandierte Matrose Daniel Seuferling, der auch als DJ die Seemannslieder des Thalmässinger Seemannschor auswählte, die über eine Musikanlage ertönten.

Die Clubleitung bedankt sich bei allen Helfern und Akteuren für das Mitwirken beim Volksfestzug. Für die Abteilungen des ESV  war das wieder eine hervorragende Werbung.

Bericht und Fotos: Heinz Michel

Volksfestzug 2019 Beteiligung der Tennis- und Karatesportler des ESV
Familien Sommertreff der Aktion Sport nach 1 in Schule und Verein
am Freitag, 12.07.2019

Das Kooperationsmodell zwischen den Schulen in Treuchtlingen und dem Tennis-Club im ESV Treuchtlingen, das vom Kultusministerium und dem Bayerischen Landessportverband getragen wird, besteht seit 13 Jahren und ist auch im Jahr 2019 mit

ca. 90 Schülerinnen und Schülern in den 15 Trainingsgruppen wieder ein voller Erfolg. Zum 10.  Mal veranstaltete der Tennis-Club im ESV Treuchtlingen den Familien-Sommertreff zur Aktion „Sport nach 1 - in Schule und Verein - Tennis“. Clubleiter Michel hieß die bei der Veranstaltung anwesenden Eltern, Kinder, Clubmitglieder, Vertreter der Banken, die Schulleitungen und den 1. Bürgermeister der Stadt Treuchtlingen, Herrn Werner Baum, herzlich willkommen. Er bedankte sich für das Kommen und die gute Zusammenarbeit bei Frau Rathsam, Senefelder Schule, und Herrn Brumm, Grundschule Treuchtlingen. Einen besonderen Dank richtete Michel an die Vertreter der Banken, Herrn Menhorn von der Sparda Bank, Herrn Lenik  von der Sparkasse und Herrn Biber von der Raiffeisenbank, die die Aktion „Sport nach 1“ finanziell unterstützen. Er betonte, dass das „Schultennis“ ohne Spenden der Banken, der Kemis Stiftung und weiterer Gönner und Sponsoren vom Tennis-Club allein nicht zu stemmen wäre. Auch die Hilfe und die Arbeitseinsätze der Eltern und Clubmitglieder sei ein wichtiger Faktor, der es ermögliche den Kindern und Jugendlichen den Tennissport zu bieten. Die Nachhaltigkeit der intensiven Kinder- und Jugendarbeit zeigt sich in dem Zuwachs von ca. 120 Mitgliedern für den Tennis-Club in den letzten Jahren. Für den Wettspielbetrieb Sommer 2019 konnte Herbert Tschepa, Projektleiter der Aktion „Sport nach 1“, neben den 5 Erwachsenen- Mannschaften 9 Kinder- und Jugendmannschaften melden, berichtete Clubleiter Michel. Bürgermeister Baum bedankte sich in seinem Grußwort bei der Clubführung für die ausgezeichnete, vorbildliche Kinder- und Jugendarbeit. Unter der Anleitung von Cheftrainer Stefan Eggmayer zeigten die jungen angehenden „Tennis-Profis“, was sie in den Trainingsstunden gelernt haben. Neben dem Schautraining gab es für Kinder und Erwachsene viel Spaß und Unterhaltung bei interessanten Spielen, die Clubleiter Stellvertreter Thomas Meinhold, bereitgestellt und betreut hatte. Zum geselligen Zusammensein auf der wunderschönen Terrasse des Clubheims gab es Kaffee und Kuchen, gespendet von den Eltern und Clubmitgliedern.

Bericht:  Heinz Michel   Fotos: Roland Natter und Heinz Michel

Mitgliederversammlung im Clubheim am Donnerstag, 04.04.
Adventstreffen im Clubheim am Freitag 12.12.

Das Adventstreffen bzw. die Adventsfeier des Tennis-Club  fand  heuer zum 3. Mal am Freitag, 6. Dezember, im Clubheim statt.

Die Organisatoren und Helfer unter der Regie von Thomas Meinhold und Maria Zürrlein hatten das Clubheim vorweihnachtlich dekoriert. Die Atmosphäre war sehr feierlich und sorgte bei den rund 25 Teilnehmern für eine frohe Stimmung. Zum Essen gab es diesmal heiße Würstchen und Klara Liefländer steuerte selbstgemachte „Fleischküchle“ bei. Zu den Speisen gab es heiße Getränke, wie Punsch und Glühwein und verschiedene Weine.

Thomas Meinhold hatte für den Abend ein Programm gestaltet, das sehr besinnlich und unterhaltsam  war. Clubleiter Heinz Michel bedankte sich bei den Anwesenden für ihr Kommen und bei den Akteuren für die viele Arbeit und die Beteiligung.

Bericht:  Heinz Michel   Fotos: Artur Lutz

Herbstwanderung mit Gansessen  am 17.11.2018

Am Samstag, 17. November, fand die Herbstwanderung des Tennis-Club statt. Etwa 20 Wanderer, bestehend aus Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen beteiligten sich an dem gut  2 ½  stündigen Fußmarsch über Unter- und Oberheumödern, durchs Rohrachtal nach Windischhausen zur Einkehr im Gasthaus Knoll. Das Wetter war ideal zum Wandern, da es trocken blieb und zeitweise sogar die Sonne schien. An der Schwedenhütte wurde wie jedes Jahr eine kleine Rast eingelegt. Zur Stärkung und zum Aufwärmen gab es Snacks, alkoholfreie und höher prozentige Getränke. Beim Eintreffen im Gasthof Knoll traf man sich mit den Autofahrern. Der Saal war gut gefüllt und es herrschte eine ausgelassene Stimmung. Das Essen war wie immer vorzüglich und  lt. Auskunft der Bedienung  wurden ca. 4 Gänse verspeist. Stellverteter Clubchef Thomas Meinhold bedankte sich auch im Namen seiner beiden Mitstreiter Herbert Tschepa und Heinz Michel für die Beteiligung an der traditionellen Vereinsveranstaltung. Sein besonderer Dank galt dem Ehepaar Monika und Ronald Wolshöfer für die gute Organisation und Durchführung.    Bericht:  Heinz Michel   Fotos: Artur Lutz

Schleifchen Turnier und Herbstfest zum Saisonende  15.09.2018

Zum Ende der der Freiluftsaison bot der Tennis-Club seinen Mitgliedern Spiel, Spaß und Unterhaltung für Alle - für Junge und Junggebliebene!

Der Tag begann um 13:00 Uhr mit dem traditionellen Schleifchenturnier. Die Beteiligung war sehr gut, da 24 Spielerinnen und Spieler am Turnier teilnahmen. Die Organisatoren Thomas Meinhold und Mike Kellner benannten die 12 Doppelpaarungen für jede Runde nach der jeweiligen Spielstärke. So wurden Spielerinnen mit Spielern quer durch alle Alters- und Leistungsklassen zusammen gemixt. Die Zuschauer sahen interessante Paarungen, die sich oft sehr gute und vom Ergebnis her knappe Duelle lieferten. Ideal war, dass mit 24 Teilnehmern auf den 6 Plätzen immer jede Runde komplett gespielt werden konnte. Die Spieldauer war jeweils auf 20 Minuten begrenzt. Der Turnierleiter Mike Kellner gab jeweils die Paarungen bekannt und verteilte nach jeder Spielrunde die Schleifchen an die erfolgreichen Spielerinnen und Spieler. Bei schönem Spätsommerwetter kämpften die Damen und Herren mit viel Spaß und Spielfreude um den Sieg. Nach sieben Matchrunden standen die Sieger fest. Den ersten Platz belegte Ilona Döbler mit sieben Schleifchen. Zweiter wurde Florian Zollnhofer mit 7 Schleifchen und die Plätze 3 und 4 belegten mit jeweils 6 Schleifchen Julia Schmidtpeter und Maria Zürrlein. Zum Abschluss des Turniers gratulierten Helmut Zürrlein, zweiter

Turnierleiter, und Thomas Meinhold, Stellv. Clubleiter, den Siegerinnen und Siegern und überreichten kleine Präsente.

Das Herbstfest fand im Anschluss an das Turnier am Abend im Clubheim statt. Den Raum  und die Tische hatten wieder die Damen der 40er Mannschaft festlich gedeckt und herbstlich dekoriert. Es gab ein gemeinsames Abendessen und herrschte eine gute Stimmung. Der Abend war durch rege Unterhaltung kurzweilig und endete erst zu später Stunde. Das Schleifchenturnier und der gesellige Abend waren ein gelungener Abschluss der Tennis Freiluftsaison.

Bericht:  Heinz Michel   Foto:  Mike Kellner

Artur Lutz, Tennis-Club Fotograf, hat über den festlichen Abend das Video mit der Fotopräsentation erstellt.

Mitgliederversammlung am Donnerstag, 04.04.2019
  • Facebook
  • Instagram Social Icon
  • BFV
  • BTV
  • BLV
  • BTTV

© 2019 ESV Treuchtlingen | Impressum | DatenschutzCookies

Kontakt:

Erster-Sport-Verein Treuchtlingen

info@esv-treuchtlingen.de

Am Brühl 28

91757 Treuchtlingen