ESV Treuchtlingen - VfL Treuchtlingen 2:1

In einer von Anfang an hitzigen, aber spielerisch madigen Partie startete der ESV besser und ging nach einem Fehler in der VfL-Hintermannschaft in der 6. Spielminute durch Christian Reichenauer in Führung. In der Folge gehörten die größeren Spielanteile jedoch den mutig auftretenden Gästen aus Graben, welche ihre Chancen durch Haubner und Steinle allerdings ausließen. In der 64. Spielminute egalisierte Kevin Vogt nach einem Standard das Ergebnis und glich zum 1:1 aus. Danach wollte der ESV jedoch den Führungstreffer und hatte durch Miresan, Neuzugang Charkas und Langner auch die nötigen Chancen dazu, welche allerdings ausgelassen wurden. In der 80. Spielminute dann der Siegtreffer für den ESV: Miresan fasste einen Abpraller aus 16 Metern unhaltbar für VfL-Torhüter Ruppert ab. In der Folge versuchte der VfL nochmal alles, kam jedoch zu keinen zwingenden Torchancen mehr, wodurch der ESV den Derbysieg an der heimischen Bezirkssportanlage für sich verbuchen konnte.

0 Ansichten
  • Facebook
  • Instagram Social Icon
  • BFV
  • BTV
  • BLV
  • BTTV

© 2019 ESV Treuchtlingen | Impressum | DatenschutzCookies

Kontakt:

Erster-Sport-Verein Treuchtlingen

info@esv-treuchtlingen.de

Am Brühl 28

91757 Treuchtlingen